hCG Diät Buch

hCG Diät Buch

hCG_KochbuchDas Buch „Die hCG Diät– Gezielt und dauerhaft abnehmen an den Problemzonen und sich dabei rundum wohl fühlen“ ist eines der meistverkauften Diätbücher in Deutschland. Das Buch wurde von Anne Hild verfasst und erscheint im AURUM Verlag.

In dem Buch setzt sich Anne Hild, die Ihr Wissen aus langjähriger Praxiserfahrung schöpft, intensiv mit dem Thema der hCG Diät auseinander. Im ersten Teil des Buches geht es unter anderem:

 

  • um das Hormon hCG, bei wem es in welchen Mengen vorkommt (bei Frauen und Männern)
  • die Komponenten der hCG Diät
  • deren Wirkung und Funktionsweise
  • die Vorzüge homöopathischer hCG Tropfen gegenüber Spritzen
  • die beispielhafte Gewichtsentwicklung während der hCG Diät
  • die Auseinandersetzung mit kritischen Stimmen zum hCG Programm

Der zweite Teil des Buchs besteht dann aus der praxisnahen Schritt-für-Schritt-Anleitung ab dem 1. Tag der Diät, beginnend mit der Vorbereitungsphase über die Diätphase bis hin zur Stabilisierungsphase. Für die erste Woche der Diät ist gar ein Tagesplan dargestellt, der exakt so befolgt werden kann. Zusätzlich sind einige Rezepte für die verschiedenen Phasen verfügbar.

Abschließend werden im dritten Teil noch weitere Rezeptideen für die Diätphase aufgezeigt, welche Sie selbstständig kombinieren können. Zu achten ist dabei lediglich auf die 500kcal Grenze pro Tag.

 

hCG Diät Kochbuch

hCG_KochbuchDas „hCG Diät Kochbuch“ fokussiert auf Rezepte, Ideen und Inspirationen, um die Leidenszeit während der Diätphase mit schmackhaften Gerichten erträglicher zu machen. Hierbei sind Rezepte sowohl für die Diätphase als auch die Stabilisierungsphase verfügbar. Für jede der Phasen werden verschiedene Gerichte erläutert:

  • Suppen
  • Marinaden und Soßen
  • Salat und Gemüse
  • Fleisch
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Süßigkeiten

Zusätzlich werden in komprimierter Form einleitend die verschiedenen Phasen der Diät vorgestellt.

Nützlicherweise ist am Ende des Kochbuchs eine Kalorientabelle angehängt, mit Hilfe derer Sie die Kalorien der verwendeten Zutaten berechnen können, um nicht über 500 Kalorien pro Tag zu verzehren.